StartseiteServiceUmgebung

Der Freulerpalast aus dem 17. Jahrhundert

Der Freulerpalast, mitten im Dorf Näfels, gehört zu den prächtigsten Wohnbauten, die im 17. Jahrhundert in der Schweiz errichtet wurden. Und er ist das bekannteste Gebäude im Glarnerland.

Der prächtige Renaissancebau war bis 1837 im Besitz von Oberst Freulers Nachkommen. Anschliessend übernahm die Gemeinde Näfels diesen fürstlichen Bau und verwendete ihn als Schul-, Armen- und Waisenhaus sowie als Gemeindekanzlei. Im Jahre 1936 ging der Palast an eine glarnerische Stiftung über, die ihn renovierte und als historisches Museum einrichtete. Heute beherbergt der Freulerpalast das Museum des Landes Glarus und bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Glarnerlandes. Wechselnde Ausstellungen machen den Besuch immer wieder zu einem Erlebnis.

Öffnungszeiten:


April bis November täglich ausser Montag

10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.30 Uhr

Übrige Monate nach Vereinbarung.

Anmeldungen von Führungen: Tel. 055 612 13 78


Druckbare Version

Fischereimuseum
Der Klöntalersee
KontaktImpressumHaftungsausschlussVon A-Z